Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Tierversuche

Jedes Jahr werden in Österreich hunderttausende Tiere im Namen der Wissenschaft gequält und getötet. Fast die Hälfte davon völlig unnötig. Grundlagenforschung dient nicht der menschlichen Gesundheit, sondern stillt nur die Neugier der Wissenschaft. Nagetiere und Kaninchen, aber auch Hunde, Katzen und viele weitere Tierarten werden in winzige Käfige gesperrt und gefoltert, bis sie an den schrecklichen Qualen sterben oder nicht mehr verwendbar sind. Und das praktisch unkontrolliert und völlig legal.

Chronologie Tierversuche

„Diese Tiere schauen einen alle an, und wenig später siehst du sie tot im Müllsack“

„Diese Tiere schauen einen alle an, und wenig später siehst du sie tot im Müllsack“

Kampagnenleiter von „SOKO Tierschutz“, Friedrich Mülln, liefert in einem Online-Vortrag Einblicke in die Aufdeckung und Protestbewegung gegen die LPT Tierversuchsstätten

E-Mail-Protest: JKU soll tierversuchsfrei bleiben

E-Mail-Protest: JKU soll tierversuchsfrei bleiben

In anderen Ländern schließen wegen der rasanten Entwicklung moderner Alternativen reihenweise Tierversuchslabore. Die JKU baut ein neues.

Virtuelle Demo der Vereine „VGT“ und „Strauch“ anlässlich des Welttages der Versuchstiere

Virtuelle Demo der Vereine „VGT“ und „Strauch“ anlässlich des Welttages der Versuchstiere

Die Gruppe „Studierende gegen Tiermissbrauch“ (Strauch) wurde an der Uni Wien neu gegründet, um Tierversuche in Forschung und Lehre einer Kritik zu unterziehen

VGT veröffentlicht zum Welt-Versuchstiertag Video zur Situation der Tierversuche

VGT veröffentlicht zum Welt-Versuchstiertag Video zur Situation der Tierversuche

Figuren-Demo „Stopp Tierversuche“ - VGT kritisiert: keine Kommissionen für Genehmigungen, keine objektive Schaden-Nutzen Analyse, keine Anwendung von Alternativen

VGT-Kritik an geplanter Reform Tierversuchsgesetz: Essentielles fehlt!

VGT-Kritik an geplanter Reform Tierversuchsgesetz: Essentielles fehlt!

Es gibt keine Oberkontrolle der Tierschutzombudsschaften, keine Kommissionen für die Genehmigung von Tierversuchen und keine objektive Schaden/Nutzen Analyse

Tierversuche ... Wie lange noch?

Tierversuche ... Wie lange noch?

Der VGT lädt zu einer Vortragsreihe mit Expert_innen ein, die von bahnbrechenden Entwicklungen in der tierfreien medizinischen Forschung berichten.

Auch aus Österreich wurden Tierversuche im deutschen Skandal-Labor in Auftrag gegeben!

Auch aus Österreich wurden Tierversuche im deutschen Skandal-Labor in Auftrag gegeben!

Tierversuche für eine österreichische Universität wurden im zuletzt massiv unter Kritik geratenen „Laboratory of Pharmacology and Toxicology“ (LPT) bei Hamburg durchgeführt.

Heute internationaler Tag der Tierrechte: Tierschutz konsequent zuende gedacht

Heute internationaler Tag der Tierrechte: Tierschutz konsequent zuende gedacht

Aktion des VGT erinnerte nicht nur daran, dass Tiere Schutz brauchen, sondern auch, dass die ÖVP ein Tierqualvertuschungsgesetz plant, das das Filmen in Tierfabriken kriminalisiert

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren