Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Fiaker

Viele Fiakerpferde fristen ein völlig unnatürliches und belastendes Leben inmitten der Großstädte Wien, Salzburg und Innsbruck. Sie dienen als Touristenattraktion. Die Reizüberflutung der Stadt überfordert die Tiere. Scheuklappen sind notwendig, um den Fahrbetrieb überhaupt zu ermöglichen. Der VGT fordert die vollkommene Beendigung des Betriebs von Fiakerfuhrwerken in der Stadt.

Chronologie Fiaker

Trauerminute: Tierschützer:innen gedenken totem Fiakerpferd

Trauerminute: Tierschützer:innen gedenken totem Fiakerpferd

Nach dem tragischen Tod eines Fiakerpferds vorm Wiener Burgtheater hielt der VGT heute eine Mahnwache ab.

Einladung: Mahnwache für das verstorbene Fiakerpferd

Einladung: Mahnwache für das verstorbene Fiakerpferd

VGT hält eine stille Kundgebung vor dem Burgtheater ab

Fiakerpferd am Ring tödlich verunglückt - VGT fordert Verbot

Fiakerpferd am Ring tödlich verunglückt - VGT fordert Verbot

Weiteres Unglück reiht sich in eine lange Reihe von Unfällen mit Fiakern

Setz dich für die Tiere ein!

Setz dich für die Tiere ein!

Du findest es nicht gerecht, wie mit Tieren umgegangen wird? Dann sei bei einem unserer Neu-aktiv-Treffen dabei und erfahre, wie DU den Tieren helfen kannst!

VGT-Erfolg: Salzburg erlässt 30-Grad Hitzefrei für Fiaker

VGT-Erfolg: Salzburg erlässt 30-Grad Hitzefrei für Fiaker

Jahrelange Proteste und Kampagnenarbeit in Salzburg tragen endlich Früchte

Rom erlässt Fiakerverbot– Stadt Wien ist gefordert

Rom erlässt Fiakerverbot– Stadt Wien ist gefordert

Der VGT begrüßt die Entscheidung der Stadt Rom, in Zukunft keine Kutschen mehr im Stadtgebiet zuzulassen. Jetzt ist die Stadt Wien gefordert, nicht zum absoluten Schlusslicht im Tierschutz zu werden.

Fiaker-Subventionen: BM Ludwig verteilt Steuergeldgeschenke an Fiaker

Fiaker-Subventionen: BM Ludwig verteilt Steuergeldgeschenke an Fiaker

VGT-Forderung: Ausstieg aus Fiakerei statt Widerbelebungsmaßnahmen für veraltetes Tierqualgeschäft

Wie stehen die Parteien zum Tierschutz?

Wie stehen die Parteien zum Tierschutz?

Der VGT-Obmann diskutierte am Welt-Tierschutztag mit Vertreter_innen der in der Wien-Wahl 2020 kandidierenden Parteien in einer Videokonferenz über ihre Tierschutz-Pläne.

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren