Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Legehennen

Legehennen erblicken in tristen Fabriksgebäuden überdimensionierter Brütereien das Licht der Welt. Sofort nach dem Schlüpfen werden sie nach Geschlechtern getrennt. Die männlichen Küken werden noch am gleichen Tag „entsorgt“: vergast, geschreddert oder in den Mülleimer geworfen. Für sie gibt es keinen Platz in der modernen Eierindustrie. Die Hennen werden für einige Monate zu Legemaschinen degradiert. Sobald ihre Leistung abnimmt, werden auch sie getötet.

Chronologie Legehühner

Konsum von Tierprodukten verursacht Pandemien wie COVID-19

Konsum von Tierprodukten verursacht Pandemien wie COVID-19

Eine Analyse des Ernährungswissenschafters Dr. Kurt Schmidinger

VGT warnt: Fleischverzehr hat Coronavirus verursacht!

VGT warnt: Fleischverzehr hat Coronavirus verursacht!

Eine Reihe weltweiter Krankheitserreger in den letzten Jahrzehnten entstand in der Tierindustrie – VGT fordert Abkehr vom System der Fleischindustrie

Illegale AMA-Legehennenhaltung aufgedeckt!

Illegale AMA-Legehennenhaltung aufgedeckt!

Hühner teilweise in Käfigen untergebracht – Eier als AMA-Bodenhaltung verkauft

Illegale Käfighaltung aufgedeckt!

Illegale Käfighaltung aufgedeckt!

Eine illegale Haltung von Legehühnern in Käfigen wurde in Niederösterreich entdeckt – dabei feierte Österreich gerade erst ein endgültiges Verbot der Käfighaltung!

Legebatterieverbot: Horror-Fotos aus heimischen Stallungen brachten Wende

Legebatterieverbot: Horror-Fotos aus heimischen Stallungen brachten Wende

Erfolgreiche Kampagne des VGT im Sinne des Tierschutzes und der Landwirtschaft war beispielgebend

Heute internationaler Tag der Tierrechte: Tierschutz konsequent zuende gedacht

Heute internationaler Tag der Tierrechte: Tierschutz konsequent zuende gedacht

Aktion des VGT erinnerte nicht nur daran, dass Tiere Schutz brauchen, sondern auch, dass die ÖVP ein Tierqualvertuschungsgesetz plant, das das Filmen in Tierfabriken kriminalisiert

Welt-Ei-Tag: Alle 3,5 Sekunden wird ein männliches Kücken getötet!

Welt-Ei-Tag: Alle 3,5 Sekunden wird ein männliches Kücken getötet!

Am 11. Oktober 2019 findet der Welt-Ei-Tag statt. Ursprünglich von der Eier-Industrie ins Leben gerufen, macht der VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN (VGT) an diesem Tag auf das Leid der Hühner, die hinter den Kulissen der Produktion ausgebeutet werden, aufmerksam.

Einladung: VGT-Kückenschredderaktion zum Welt-Ei-Tag

Einladung: VGT-Kückenschredderaktion zum Welt-Ei-Tag

Am 11. Oktober 2019 findet der Welt-Ei-Tag statt. Der VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN (VGT) macht mit einem überdimensionalen Kücken-Schredder auf das Leid der Hühner in der Eierproduktion aufmerksam.

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren