Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü
Wien, am 20.10.2020

Einladung: auf Vollspaltenboden gestorbenes Schwein vor Bundeskanzleramt präsentiert

Der VGT wird dem Ministerrat die unbeschönigte Realität zeigen: jedes Jahr sterben rund 700.000 Schweine in Österreich auf Vollspaltenboden, bevor sie in den Schlachthof kommen

Wann: Mittwoch 21. Oktober 2020, 10.30 Uhr
Wo: vor dem Bundeskanzleramt, Ballhausplatz, 1010 Wien

Die EU-Mindestrichtlinie fordert einen physisch angenehmen Liegebereich für Schweine. Kann ein Boden, der 700.000 Schweine pro Jahr so krank macht, dass sie sterben, bevor sie das Schlachtalter erreichen, physisch angenehm sein? Vom bequemen Ministerbüro aus ist das vielleicht nicht so leicht zu beurteilen. Deshalb will der VGT morgen dem Ministerrat die unbeschönigte Realität zeigen. So sterben Schweine auf diesem Spaltenboden. So schauen ihre Gelenke, ihre Augen und ihre Körper aus, nachdem sie diesem Boden monatelang ausgesetzt waren!

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren