Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü
Wien, am 13.02.2020

Einladung: VGT-Aktion zeigt hohe Krankheits- und Verletzungsrate bei Vollspaltenboden

3 Schweine in der Krankenstation, ein Arzt informiert über seine Patient_innen – Magengeschwüre, Lungenentzündungen, Verletzungen und Gelenksentzündungen auf Vollspalten viel häufiger

Wann:
Wo: Mariahilfer Straße/Ecke Neubaugasse, 1060/1070 Wien
Was: Drei als Schweine verkleidete Aktivist_innen nehmen in einer Schweine-Krankenstation Platz. Jedes Tier leidet an einer für die Vollspaltenbodenhaltung typischen Krankheit/Verletzung. Ein „Arzt“ nimmt sich der Tiere an und informiert die Passant_innen über die Probleme des Vollspaltenbodens.

Das Tierschutzministerium will die Haltungsverordnung für Schweine endlich an die EU-Richtlinie anpassen, die einen „physisch angenehmen Liegebereich“ vorschreibt. Doch ein Vollspaltenboden ist niemals physisch angenehm. Wissenschaftliche Studien lassen keinen Zweifel, dass es in allen Bereichen zu deutlich mehr Krankheiten und Verletzungen auf Vollspaltenboden als auf Stroheinstreu kommt.

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren