Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü
Salzburg, am 09.10.2018

Einladung morgen VGT-Aktion: nur Salzburg erlaubt noch die Gatterjagd

„Salzburg ist das Letzte!“ - die anderen acht Bundesländer präsentieren ihre Gatterjagdverbote am Alten Markt in 5020 Salzburg

Wann: Mittwoch 10. Oktober 2018, ab 11 Uhr
Wo: Alter Markt, 5020 Salzburg

Die Gatterjagd ist in Österreich verboten, das „Ballern im Bordell“ geht überall zuende. Nur Salzburg ist noch säumig, nur hier herrscht Narrenfreiheit für Gatterjäger_innen. Und das, obwohl der zuständige Landesrat Dr. Schwaiger bereits im April 2017 ein Gatterjagdverbot versprochen hat. Und der letzte Gatterjäger Salzburgs, Mayr-Melnhof, laut rechtskräftigem Urteil des Landesverwaltungsgerichts einem Tierschützer mit Gewalt die Kamera entwendet und ihm dabei eine Körperverletzung zugefügt hat, vor Gericht mehrfach die Unwahrheit gesagt hat, einen Tierschützer in seiner Menschenwürde verletzt hat und ein Beweismittel fingiert hat. Und noch immer gibt es kein Gatterjagdverbot, obwohl das letzte Jagdgatter laut Fachgutachten der Landesregierung prioritär geschlossen werden muss, um das Natura 2000 Gebiet, in dem es sich befindet, sinnvoll schützen zu können. Und obwohl dort laut einem bakteriologischen Gutachten das Wasser gekippt und mit E.coli Bakterien und Kotkeimen verseucht ist. Deshalb appelliert der VGT einmal mehr an die Vernunft und lässt die Bundesländer mit ihren Gatterjagdverboten in der Salzburger Innenstadt aufmarschieren. Salzburg darf nicht „das Letzte“ der Bundesländer ohne Gatterjagdverbot bleiben!

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren